SCHREIBEN SIE UNS info@mgh-germering.de
RUFEN SIE UNS AN 089 8 40 53 58
FREIWILLIGEN-BÖRSE

PRAKTIKUMS-BÖRSE – LEICHTE SPRACHE

Print Friendly, PDF & Email

Zum Beginn in die Arbeits-Welt

Die Fach-Stelle für Integration macht

die Praktikums-Börse für Menschen mit Migrations-Hintergrund

in Germering.

Das Angebot gibt es seit 2016.

Migrations-Hintergrund bedeutet:

Die Menschen kommen aus einem anderen Land.

Oder ihre Eltern.

 

FaltblattDas Angebot ist für junge Menschen.

Und Arbeits-Anbieter.

Junge Menschen mit Migrations-Hintergrund

können sich dort Infos holen.

Arbeits-Anbieter können ihre Arbeit vorstellen.

Es muss mehr Arbeits-Plätze, Ausbildungs-Plätze

und Praktikums-Plätze für alle geben.

Wir wollen damit Menschen helfen,

die neu in Deutschland sind.

Sie sollen unsere Arbeits-Welt kennen lernen.

Sie sollen das große Angebot von Arbeits-Möglichkeiten

kennen lernen.

 

Meistens dauert ein Praktikum 3 bis 4 Wochen.

Das wird immer mit dem Arbeits-Anbieter

und dem Praktikant abgesprochen.
Auch in der Fach-Stelle kann man ein Praktikum machen.

Das Praktikum geht meistens ein paar Stunden

in der Woche.

Ansprechpartner dafür ist Dr. Manuel Leupold.

Insgesamt stehen derzeit 13 Angebote zur Verfügung.

 

Informationen an Arbeits-Anbieter:

Ganz neu ist auch eine Praktikums-Börse für ganz Bayern.

Sie heißt: Sprung-Brett into work

into work ist Englisch.

Das spricht man so: in-tu wörk

Es heißt: Sprung-Brett in die Arbeit.

Also ein Start für eine Arbeit.

Die Börse ist für junge Flüchtlinge die in Deutschland leben.

Wir wollen die Börse bekannt machen.

Dafür setzt sich auch die Bürger-Stiftung Fürstenfeldbruck ein.

An alle Betriebe in der Umgebung:

 

Haben Sie einen Praktikums-Platz frei?

Zum Beispiel:

  • In einem Unternehmen
  • in der Stadt-Verwaltung
  • oder im Verein?

 

Dann können Sie ihr Angebot ins Internet stellen.

Sie helfen damit den Flüchtlingen.

Sie bekommen dann eine Arbeits-Möglichkeit in Deutschland.

Sie entscheiden selbst:

Was muss der junge Mensch können,

um bei Ihnen zu arbeiten.

Zum Beispiel:

  • der junge Mensch muss Deutsch sprechen

 

oder

  • Er kennt sich mit den Aufgaben im Beruf aus

STADT GERMERING

im Mehrgenerationenhaus „Zenja“ – Zentrum für Jung und Alt

PLANEGGER STR. 9
82110 GERMERINGINTEGRATION UND MIGRATION
FACHKRAFT FÜR INTEGRATION
DR. MANUEL LEUPOLD
TEL.: 089 – 89 419 – 240
FAX: 089 – 89 419 – 255
E-MAIL: MANUEL.LEUPOLD@GERMERING.BAYERN.DEÖFFNUNGSZEITEN:
DI 13 – 18 UHR, MI 8 – 13 UHR, DO 8 – 17 UHR, FR 8 – 12 UHR

NEWSLETTER ABONNIEREN

Kein Spam. Einfache Abmeldung.